Glückwunsch: "Aurora Capital of the World"

Glückwunsch: "Aurora Capital of the World"

Mit dem neu ins Leben gerufenen Prädikat „Aurora Capital of the World“ wurden die NWT im Dezember 2013 ausgezeichnet. Die Northwest Territories beanspruchen diesen Titel nicht zu unrecht. Seit mehr als 25 Jahren zählt die Region zu den besten Zielgebieten zur Beobachtung der Polarlichter.

 

 

 

Die äußeren Rahmenbedingungen könnten nicht besser sein:

  • perfekte geographische Lage direkt unter dem Aurora Oval
  • halbtrockenes, arktisches Klima mit vielen klaren Winternächten
  • dunkler Himmel ohne „Verschmutzung“ durch Licht
  • recht flache Landschaft für hindernisfreie Beobachtungen
  • Polarlichter von Ende August bis Anfang April

Eine umfassende touristische Infrastruktur für Besucher, die zum „Aurora Viewing“ anreisen, und eine Fülle an damit verbundenen Reiseerlebnissen sowie nicht zuletzt ein starkes Fundament aus wissenschaftlich belegten Daten stützen darüber hinaus die Anwartschaft der Northwest Territories auf den Titel „Aurora Capital of the World“.

Eric Donovan, Professor der Abteilung Physik und Astronomie an der University of Calgary und einer der besten Aurora Experten weltweit, freut sich über die ausgezeichnete Qualität und Quantität der Aurora-Beobachtungsdaten aus den Northwest Territories. Insbesondere das AuroraMAX, ein online Observatorium mit Live Webcast der Polarlichter über Yellowknife, liefert fundierte Erkenntnisse, die den Anspruch der NWT stützen. „Dies ist ein einzigartiges Beispiel dafür, wie wissenschaftliche Studien den Tourismus in Kanada fördern können“, so Donovan.