Was ist die Aurora?

Was ist die Aurora?

Die Aurora Borealis ist ein Naturphänomen, das entlang eines schmalen Streifens um den Nordpol erscheint. Ein großer Teil der Northwest Territories liegt in dieser Zone, wo die Lichter häufig direkt über dem eigenen Kopf bewundert werden können. Der Schein der Aurora wandelt sich schnell. Manchmal erscheint sie als ein schwacher Schein ähnlich der Milchstraße in einer dunklen Nacht. Schon wenige Minuten später kann sie dramatisch strahlen und die ganze Landschaft erhellen, mit der geisterhaften Kraft des Mondlichtes.

Die am stärksten strahlenden Aurora-Erscheinungen haben klare sichtbare Profile, z.B. Lichtbögen, Bänder, Vorhänge und Spiralen. In außergewöhnlichen Nächten erscheint häufig mehr als nur eine dieser Formen zur selben Zeit. Die Formen können sich bewegen und in wenigen Sekunden verwandeln. Sie verändern ihre Farbe, tanzen und wirbeln von Horizont zu Horizont. Der Effekt der hellen Aurora-Erscheinung auf der schneebedeckten Landschaft des Territoriums mitten im Winter ist ein Ehrfurcht gebietender Anblick. 

Die Nordlichter sind normalerweise blau-grün oder gelb-grün, manchmal in Kombination mit rosa. Dunkelrot sind sie nur sehr selten. Sie werden durch einen ungewöhnlich schweren Ansturm von Partikeln auf den Sauerstoff in der Atmosphäre hervorgerufen. In der Vergangenheit wurden blutrote Aurora-Erscheinungen von verängstigten Völkern verschiedener Kulturen als schlechtes Omen aufgefasst.